<= Anzeige
- ANZEIGE -
MUSS MAN EINFACH LIEB HABEN:

Battlefield 4 - Plant EA Aboservice? - Battlefront Systemanforderungen

star wars battlefront screenshots
Battlefield 4 - High Tickrate in ein bis zwei Wochen - Plant EA Aboservcie? - Battlefront Systemanforderungen - Hardline Killerkrokodile

Wir haben den Wochenstart irgendwie überstanden und versorgen euch mal wieder mit allen Neuigkeiten zu Battlefield 4, Star Wars Battlefront, EA und Battlefield Hardline. DICE hat verraten, was man für einen PC benötigt, um Star Wars Battlefront in voller Pracht zu genießen. Dazu gibt es weitere “High Tickrate”-Tests für Battlefield 4, in Battlefield Hardline kann man Feinde mit einem Krokodil erledigen und EA plant laut einer Umfrage einen Aboservice. In diesem Sinne: Let’s get started...

Battlefield 4, Star Wars Battlefront & Battlefield Hardline - Die Neuigkeiten
star wars battlefront battleporn star wars battlefront battleporn

Star Wars Battlefront - Eine Frage der Systemanforderungen
Es dürfte schwer sein zu behaupten, dass Star Wars Battlefront nicht großartig aussieht. Nun haben die Entwickler verraten, was man für einen PC benötigt, um auf dem PC mit allen Details flüssig spielen zu können: Wer Battlefield 4 mit maximalen Details spielen kann, soll sich um Star Wars Battlefront keine Sorgen machen. Wie gut Battlefront auf dem PC genau aussieht, wird man übrigens in der Open Beta ab Anfang Oktober sehen können...

need for speed Battlefield Hardline screenshots Battleporn

EA - Ist ein Abomodell fĂĽr den PC geplant?
Einige Spieler haben eine Umfrage von EA zugeschickt bekommen. In der fragt der Publisher welche Abovarianten man sich für den PC vorstellen könnte.
Ähnlich wie EA Access: Auf der Xbox One bietet EA mit EA Access bereits ein Abomodell an. Verhältnismäßig neue Spiele - meistens sind sie etwa sechs bis zwölf Monate alt… - werden regelmäßig kostenlos hinzugefügt. Für knapp vier Euro kann man dann die gesamte Sammlung einen Monat lang spielen; dazu gibt es temporäre Anspielchancen kommender Titel vor dem Launch mit Savegame-Übernahme und einen “10 Prozent”-Rabbatt auf jeden online gekauften Titel. Wer weniger Geld investieren will, holt sich die Jahresversion für 25 Euro.
Und das jetzt für den PC...: In der Umfrage werden verschiedene Versionen genannt, die möglich seien. Dabei unterscheiden sich die Angebote im Preis (fünf bis 15 Euro pro Monat), der Häufigkeit beim Hinzufügen von Spielen, wie neu die Spiele beim Hinzufügen sind und den Boni wie geringeren Kosten beim Online-Kauf von Spielen. Beispielsweise gibt es auch eine Option, in der ein Mal pro Monat ein gerade erschienener Titel hinzugefügt wird.

Dead Space 3 Review Wallpaper Mass Effect 3 Screenshot

...Eventuell mit mehr Publishern: Ebenfalls interessant: Während mit EA und Ubisoft immer zwei Publisher dabei sind, scheint man auch Activision, Bethesda und Take Two als potentielle Partner zu betrachten. Die Spiemenge unterscheiden sich allerdings je nach Publisher.
Gut oder schlecht: Was man von einem Abomodell für PC-Spiele halten soll, darf sich jeder selber überlegen. Klar ist: Auf der Xbox One kommt das EA-Angebot sehr gut an - hier dürften es aber vor allem Neueinsteiger sein, die für ein paar Euro im Monat ein umfangreiches Spielepaket nutzen können. Auf dem PC wäre das Angebot vermutlich eine spannende Alternative zu Keystores. Ebenfalls eine Erwähnung wert: Die meisten Gewinne machen die Publisher mit ihren Spielen (im Normalfall...) in den ersten Monaten nach Launch und später mit DLCs. Mit einem solchen Aboangebot würde man auch mit entsprechenden Spielen noch Geld verdienen können un d gleichzeitig viele Spieler an andere Serien heranführen können.
Eure Meinung: Ihr seht schon: Es ist ein ganz interessantes Thema, das dazu noch komplett unbestätigt ist. Und darum fragen wir schlicht und ergreifend jetzt euch: Was haltet ihr davon?

Medal of Honor: Warfighter Screenshots splinter cell blacklist screenshots

Battlefield 4 - Mehr “High Tickrate”-Tests
DICE testet aktuell weiterhin öffentlich “60 Hertz”-Server mit verschiedenen Setups und Spielerzahlen. Intern rechnen die Entwickler damit, dass entsprechende Server in den kommenden ein bis zwei Wochen mietbar sein werden.

Battlefield Hardline - Gator Gun
Es ist kein Geheimnis, dass es im “Battlefield Hardline”-Multiplayer fiese Krokodile gibt, die unaufmerksame Spieler angreifen und erledigen können. Dass man die Krokodile aber auch selber jagen und dann als tödliche Waffen benutzen kann, ist dann doch etwas überraschend. Wie genau das übrigens funktioniert, ist aktuell unbekannt - das Video ist mit den Cinematic Tools entstanden. Abgedreht ist es aber allemal...


Inside Battlefield-4.net - Unsere Server
Battlefield Hardline - Competitive Mode
Unser groĂźartiger Leser t4pse hat einen Taktik-Server gesponsort. Hier wird Rescue und Crosshair gespielt. Zehn Mann finden auf dem Server Platz.


Battlefield Hardline - Mixed Mode
Auf dem zweiten von t4pse gesponsorten Server wird Heist, Blood Money und Conquest Small gespielt. Auf dem Server finden 32 Mann Platz.


Die Tigerfibel
Die Tigerfibel bietet Standard-Settings und Conquest auf ausgewählten Maps.


Die Soldatenfibel
Die Soldatenfibel bietet Platz fĂĽr 32 Mann, die im Hotwire-Modus loslegen dĂĽrfen.


#3 Battlefield-4.net Vanilla Maps
Auf den von unserem Forenmitglied DerGepard gesponsorten Server laufen die Standard-Maps mit maximal 32 Spielern und ohne Commander.


geschrieben von Sir Uruk.Inc  
am 21.09.2015 um 21:29 Uhr






x